Jahreshauptversammlung der Altliga

100_0022.jpg
Einstimmig entlastet: Der Vorstand der Altliga

Am Samstag, den 27.12.2008 fand um 13Uhr die Versammlung der Abteilung „Altliga“ im Clubhaus am Siepen statt. Anschließend wanderten die anwesenden 35 passiven und aktiven Mitglieder bei strahlendem Sonnenschein.

Altliga-Vorsitzender Bernd Diekmann präsentierte den Jahresbericht kurz und bündig. Auch Kassierer Andreas Westhoff faßte sich kurz und verkündete einen positiven Kassenbestand. So dauerte die Versammlung knapp 25 Minuten. Raimund Niklas und Lothar Halbe bescheinigten eine gut geführte Kasse und baten anschließend um Entlastung des Vorstandes, dem einstimmig zugestimmt wurde! Vorstandswahlen gab es in diesem Jahr keine.

Sportlich war das vergangene Jahr recht ausgeglichen. Von insgesamt nur 15 Spielen (im Vorjahr waren es 26 Spiele) ging man achtmal als Sieger vom Platz und spielte dreimal Unendschieden. Beste Torschützen waren Hubert Reddig und Andreas Stock mit jeweils 7 Treffern. Dauerbrenner bei allen Spielen war Berti Hetzel.

In diesem Jahr stellte man zudem erstmalig eine Ü50 – Mannschaft als Spielgemeinschaft mit einigen aktiven Spielern von RW Hünsborn. Die zwei Begegnungen in diesem Jahr gegen den SV Rahrbachthal konnten mit 5:0 und 8:1 gewonnen werden. Unsere Ü40 ist aktuell im Pokal vertreten.

Die aktuelle Mitgliederzahl beläuft sich auf 116 „Alte Herren“. Zum Abschluss dankte der Altliga-Vorsitzende den passiven und aktiven Mitgliedern der Altliga für Ihren unermüdlichen Einsatz rund um den Sportverein, ob als Trainer und Betreuer im Jugendbereich oder bei den verschiedenen Arbeitseinsätzen, die Altliga zeigte sich immer präsent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.