SVO.Eins klettert auf Platz 4

SVO.NewsSVO.Eins – GW Siegen 3:0 (1:0)

Die Saida-Elf hat den dritten Sieg in folge eingefahren. Gegen den Aufsteiger vom Siegener Lindenberg dominierte der SVO das Geschehen und gewann völlig verdient. Leider wurden noch weitere gute Torchancen liegen gelassen.

So war es Kapitän Meik Finke, der die gelb-schwarzen in der 26.Minute in Führung brachte. In der Folgezeit verpassten Nicolai Eich (31.) und Timo Halbe (33.) eine höhere Pausenführung zu erzielen. Allerdings scheiterten die am guten GWS-Keeper.

Nach dem Wechsel erhöhte der SVO den Druck. Zunächst scheiterte Halbe zweimal (48. + 51.), ehe er eine Co-Produktion mit dem Gästekeeper zum 2:0 vollendete. Wie dies allerdings zustande kam, wissen vermutlich beide nicht. Aber egal – 2:0.

Die Siegener steckten nicht auf und spielten gefällig mit, allerdings ohne Gefahr für den Kasten von SVO.Goalie Christoph Sauermann. Den Schlußpunkt setzte schließlich Nicolai Eich in der 74.Minute. Er vollendete einen schön vorgetragenen Angriff über die linke Seite und schob den Ball, der von Timo Halbe aufgelegt wurde, unhaltbar ins lange Eck.

Dank der drei Siege in Folge belegt der SVO.Eins nun den vierten Tabellenplatz (13 Pkt – 19:11 Tore), punktgleich mit dem FSV Gerlingen, wo die Elf vom Siepen am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr das nächste (Auswärts-)Spiel bestreitet.

Ein Gedanke zu „SVO.Eins klettert auf Platz 4

  1. Hi Jungs
    Siegen 3:0 geschlagen,3.Saisonsieg in Folge,auf Platz 4 geklettert.Mal ehrlich besser kanz für euch die letzte Zeit echt nicht laufen.Unsere Fankurve versucht euch auch beim DERBY in Gerlingen und die Woche später wieder voll mit Leidenschaft zu unterstützen.Macht weiter so Jungs.Wir sind stolz auf euch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.