Reserve siegt bei RW Ostentrop

Einen knappen, aber unterm Strich doch verdienten Sieg ergatterte sich unsere Reserve beim Auswärtsspiel in Ostentrop/Schönholthausen. In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit vielen kleinen und sehr ungünstigen Entscheidungen des Referees – auf beiden Seiten. Dennoch konnte Andre Schulte die Gastgeber um Ex-Ottfinger Henning Vogt in der 35. Minute in Führung bringen, was auch gleichzeitig den Halbzeitstand darstellte.

Unsere Jungs ließen jedoch jetzt nicht die Köpfe hängen, sondern kamen entschlossen aus der Kabine und belohnten sich in der 50. Minute mit dem Ausgleich durch Nicolas Bröcher. Dieser hatte den Ball aus gut 20 Metern perfekt getroffen und schoss ihn Volley ins linke untere Eck. Der SVO war nun die spielbestimmende Mannschaft und erarbeitete sich viele Möglichkeiten. Erlöst wurden die zahlreich mitgereisten Zuschauer dann in der 75. Minute. Nach schöner Flanke von Jan Schönauer war es schließlich Serkan Kucam (oder der eigene Abwehrmann), der den Keeper des bis dahin Tabellendritten überwinden konnte und zum 2:1 vollendete.

Damit war das Endergebnis perfekt und der Jubel unserer Truppe groß. Einzig und alleine die sehr harte Entscheidung der Gelb-Roten Karte für Nicolas Bröcher, der somit am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den SV Dahl fehlen wird, trübte die Stimmung des Trainers leicht.

Aufstellung:
Rademacher – Halbe (88. S. Schönauer), Velasquez, Wurm, Weber – Jung, T. Bröcher – J. Schönauer, N. Bröcher, Özsevgec – Kucam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.