Remis gegen Dünschede

Kreisliga B – 33.Spieltag

SVO.Zwo – SF Dünschede 4:4 (2:0)

Es war ein abwechslungsreiches Spiel, welches ein Sinnbild der abgelaufenen Saison darstellt.

Zunächst war SVO.Zwo die bestimmende Mannschaft, die auch verdient durch Jannik Klein und Jannik Rademacher zur Pause mit 2:0 in Führung lag.

Allerdings verschlief die Schrage-Elf den Beginn der zweiten Hälfte komplett und die Gäste aus dem Repetal drehten die Partie durch Schulte (2x) und Koschitz bis zur 61.Minute.

Nach einem Eckball in der 68.Spielminute traf Philippe Zart per Kopf zum 3:3-Ausgleich. Nur sechs Minuten später ging SVO.Zwo erneut mit 4:3 in Führung. Aber in der 85.Minuten kassierten die Jungs vom Siepen  den Ausgleich, der aufgrund der zweiten Hälfte nicht unverdient war.

Im Anschluss feierte die Mannschaft ihren Saisonausklang. Am kommenden Sonntag geht es dann ins Glingebach-Stadion nach Rönkhausen zum letzten Saisonspiel. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.