GEPO-Vorrunde Live

Die Simon-Elf konnte das erste Spiel beim GEPO mit 7:5 (3:3) gegen Möllmicke gewinnen.

So wurde trotz einer 3:5-Niederlage gegen RW Hünsborn als Gruppenzweiter die Zwischenrunde erreicht.

Dort wartet morgen der SV Rothemühle und der VSV Wenden.

Einen Bärendienst erwies Fabian Kolb seiner Mannschaft. Er flog wegen Beleidigung des Gegenspielers die Rote Karte.

15h – FC Möllmicke 7:5
18h – RW Hünsborn 3:5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.